Zurück zur Hauptseite
 
  ab-z, facts & figures
dienstleistungen
kontakt / dialog
 
architektur
consulting / beratung
expertisen / schatzungen
 
baubiologie
ökologie
erneuerung
 
aktuelle projekte
refernzobjekte
beispiele
 
news / berichte
hintergrundinformationen
links
 
hilfe
mail an ab-z
Zurück zur Hauptseite
 

  Zurück zur Hauptseite Weiter zur Kontaktseite Weiter zur Übersicht der Site Infos, die weiter helfen

 


Baubiologie – Texte, Artikel, Berichte  

Wenn auch meistens die Baubiologie mit dem neuen Einfamilienhaus im Grünen in Verbindung gebracht wird, so befasst sie sich doch mit der gesamten, von uns erbauten Umwelt; also auch mit Büros, Fabriken, Quartierplänen, Gärten, Möbeln, usw.
Baubiologie - Was ist das?
(2 Seiten, 93 kB)

Wie baut man bio-logisch? Welche Materialien werden verwendet? Wie sieht es mit der Architektur aus?
Antworten auf diese Fragen finden Sie im Artikle aus Das Haus
(25 Seiten, 349 kB)

«Bio steht für gut. Man macht aber noch das Gegenteil.» Diesen Satz sagte 1980 der berühmte Ingenieur - Archiekt Otto Frei (Mitkonstrukteur der Münchner Olympiadächer), der inzwischen wohl viel mehr «bio» macht. Nach BioIogischem wird heftig verlangt. Biobau ist eine Marktlücke.
Ausziehen und Sprengen
(6 Seiten, 188 kB)

Wohnen Sie gesund? Diese Frage gewinnt an Bedeutung. Durch die moderne Bauweise und deren unbestrittene Wechselwirkungen auf den Menschen werden heute zahlreiche Zivilisationskrankheiten verursacht, deren Folgen sich mögli-cherweise heute erst verkappt, so richtig dann aber erst in der nächsten Generation zeigen werden .
Zauberworte der Zukunft
(2 Seiten 93 kB)

Der Trend ist keiner mehr: er ist vom Schicksal so vieler Trends eingeholt worden das da lautet: Was gestern noch avantgardistisch war ist heute Alltag und wird morgen veraltet sein.
Baubiologie - undefinierbarer Begriff?
(3 Seiten 86 kB)

Wir beanspruchen heute die Ressourcen in einem Ausmass, mit dem wir die Lebensbedingungen künftiger Generationen massiv einschränken. Nebst den bekannten ökologischen Folgen wie Luft-, Boden- und Gewässerverschmutzung werden die ökonomi-schen Auswirkungen der Fehlentwicklung immer stärker sicht- und spürbar
Oekologie und Oekonomie
(4 Seiten 129 kB)